Aktuelle Nachrichten

19.07.2018 – Frieden zwischen Eritrea und Äthiopien: „Vorsichtig optimistisch“

Asmara (idea) – Nach 20 Jahren haben das diktatorisch regierte Eritrea und Äthiopien Frieden geschlossen. Das christliche Hilfswerks Open Doors Deutschland (Kelkheim bei Frankfurt am Main) äußerte sich auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur ... | mehr

19.07.2018 – Türkei: Verbesserung der Menschenrechte ist nicht in Sicht

Ankara (idea) – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat in der Nacht zum 19. Juli nach zwei Jahren den Ausnahmezustand im Land beendet. Mit einer Verbesserung der Menschen- und Minderheitenrechte könne deswegen aber nicht gerechnet werden, ... | mehr

19.07.2018 – Mehr Entwicklungshilfe führt nicht zu weniger Flüchtlingen

München (idea) – Vor überzogenen Erwartungen an die Entwicklungshilfe warnt der Geschäftsführer des katholischen Hilfswerks Misereor (Aachen), Martin Bröckelmann-Simon. Wie er in der Süddeutschen Zeitung (München) schreibt, wünschen sich mittlerweile ... | mehr

19.07.2018 – Justizministerin Havliza: Kreuz und Kopftuch sind für Richter tabu

Hamburg (idea) – Für die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza (CDU) spielt der christliche Glaube im Alltag eine große Rolle. Dennoch sollten Kreuze ebenso wie Kopftücher im Gerichtssaal für Richter tabu sein. Das bekannte die Katholikin ... | mehr

19.07.2018 – Terroristische Organisationen: Asylbewerber bezichtigen sich selbst

Berlin (idea) – Immer mehr Asylbewerber in Deutschland bezichtigen sich selbst, Kontakt zu terroristischen Organisationen in ihren Heimatländern gehabt zu haben oder dort Mitglied gewesen zu sein. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf ... | mehr

18.07.2018 – Kardinal Marx: Nationalist und katholisch sein, das geht nicht

Hamburg (idea) – Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat sich kritisch zum Kurs der CSU geäußert. Wie er in einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Hamburg) sagte, geht eine Partei, die sich für das C im Namen entschieden hat, eine ... | mehr

18.07.2018 – Dietz: Die Bibel ist nicht in allen historischen Fragen irrtumslos

Wetzlar (idea) – Die Bibel sollte nicht in allen historischen, geologischen und biologischen Fragen als irrtumslos angesehen werden. Diese Ansicht vertritt der Professor an der Evangelischen Hochschule Tabor, Thorsten Dietz (Marburg), in einem Streitgespräch ... | mehr

18.07.2018 – Belgien: Sterbehilfe-Fälle erneut gestiegen

Brüssel (idea) – In Belgien steigt die Zahl der Fälle von aktiver Sterbehilfe weiter. Das geht aus dem am 17. Juli in Brüssel vorgestellten Zweijahres-Bericht der Föderalen Kontroll- und Evaluationskommission zur Euthanasie hervor. Demnach kamen ... | mehr

18.07.2018 – Evangelische Gemeinden sollten Kontakt zu DITIB nicht abbrechen

Bielefeld (idea) – Evangelische Kirchengemeinden sollten den Kontakt zu Moscheevereinen des türkisch-islamischen Verbandes DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) trotz der zuletzt zunehmenden Kritik an der Vereinigung nicht abbrechen. ... | mehr

18.07.2018 – Türkischstämmige Autorin: Burkinis sind keine Lösung

Berlin (idea) – Die türkischstämmige Autorin und Regisseurin Sema zu Sayn-Wittgenstein (Odenthal) hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) wegen ihrer Haltung zu Burkinis scharf kritisiert. Burkinis sind Badeanzüge, die bis auf Gesicht, ... | mehr

Interview

19.07.2018

Warum „Reli“, Herr Bischof?

Eine idea-Umfrage ergab, dass der evangelische Religionsunterricht in Mecklenburg-Vorpommern deutlich beliebter ist als in den anderen Bundesländern im Osten: Dort wählten im Schuljahr 2016/17 36,3 Prozent der Schüler „Reli“, in Sachsen-Anhalt hingegen nur 13,9 Prozent. Der ... | ganzer Beitrag

Interview

18.07.2018

Wie will die Bibel verstanden werden?

Seit es die Bibel gibt, wird um ihre Auslegung gestritten: Sind die Geschichten von Schöpfung, Sündenfall und Sintflut wörtlich zu verstehen? Sind die Wundererzählungen Jesu historisch zutreffend? Derzeit tobt dazu im Internet eine Debatte um das Buch „Weiterglauben“ des Marburger ... | ganzer Beitrag

Kommentar

18.07.2018

Wo Donald Trump recht hat

Kommentar

17.07.2018

Schluss mit der Schlepperei auf See!

Malta und Italien fahren einen harten Kurs gegen private Seenotrettungsorganisationen. Unter anderem wurden alle Flüge des von der EKD mitfinanzierten Flugzeuges „Moonbird“ vor der Küste Libyens verboten. Vom 16. bis 18. Juli besucht der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, ... | ganzer Beitrag