Aktuelle Nachrichten

25.02.2017 – Kauder: „Ich bin gegen ein volles Adoptionsrecht für Homosexuelle“

Nürnberg (idea) – Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, ist gegen ein volles Adoptionsrecht für homosexuelle Partner. Das erklärte er auf dem Kongress christlicher Führungskräfte am 25. Februar in Nürnberg. Er reagierte ... | mehr

25.02.2017 – Viele Manager wollen in Verantwortung vor Gott wirken

Nürnberg (idea) – Mit einer Selbstverpflichtung zu einem Handeln in Verantwortung vor Gott und den Menschen ist am 25. Februar in Nürnberg der 10. Kongress christlicher Führungskräfte zu Ende gegangen. 2.900 Teilnehmer hatten sich vom 23. bis 25. ... | mehr

25.02.2017 – Wirtschaftsprofessor: Mehr Geld für Verteidigung ausgeben

Nürnberg (idea) – Der US-amerikanische Unternehmer und Wirtschaftsprofessor Ted R. Malloch hat die europäischen Staaten aufgefordert, mehr Geld für Verteidigung und Militär aufzuwenden. Die USA geben aktuell 3,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ... | mehr

25.02.2017 – Adenauer-Enkel: Krisen werden durch Besinnung auf Werte überwunden

Nürnberg (idea) – Durch Besinnung auf christliche Werte können Krisen überwunden werden. Diese Ansicht vertrat der Unternehmer und Vizepräsident des europäischen Verbands der katholischen Internationalen Vereinigung christlicher Unternehmer (UNIAPAC), ... | mehr

25.02.2017 – Wissenschaftler: Maschinen werden ein eigenes Bewusstsein bekommen

Nürnberg (idea) – Maschinen und Autos werden in Zukunft ein eigenes Bewusstsein bekommen. Davon ist der Informationswissenschaftler Prof. Klaus Henning (Aachen) überzeugt. Er sprach am 25. Februar in Nürnberg beim Kongress christlicher Führungskräfte. ... | mehr

25.02.2017 – Finanzexperten: „Gott will nicht, dass wir die Sicherheit lieben“

Nürnberg (idea) – „Gott will nicht, dass wir die Sicherheit lieben, sondern ihn.“ Diese Ansicht vertrat der Volkswirt und Leiter Kapitalmarktanalyse von Allianz Global Investors, Hans-Jörg Naumer (Frankfurt am Main), auf dem Kongress christlicher ... | mehr

25.02.2017 – Birgit Kelle kritisiert deutsche Familienpolitik

Nürnberg (idea) – Die Journalistin und Buchautorin Birgit Kelle hat die Familienpolitik in Deutschland kritisiert. Sie nahm am 24. Februar an einer Podiumsdiskussion auf dem Kongress christlicher Führungskräfte in Nürnberg zum Thema „Vater, Mutter, ... | mehr

25.02.2017 – Kirchen müssen den Missionsauftrag wieder ernst nehmen

Nürnberg (idea) – Die beiden großen Kirchen müssen den Missionsauftrag wieder ernst nehmen. Das forderte der Publizist Bernhard Meuser (Augsburg) auf dem Kongress christlicher Führungskräfte am 25. Februar in Nürnberg. Er ist Initiator des erfolgreichsten ... | mehr

25.02.2017 – Bischof bleibt dabei: Juden, Christen und Muslime beten zum selben Gott

Kassel (idea) – Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein (Kassel), hat seine Auffassung bekräftigt, dass Christen, Juden und Muslime zu demselben Gott beten. Diese Ansicht hatte er erstmals im November 2016 vor der Landessynode ... | mehr

25.02.2017 – In Kuba herrscht ein großer Mangel an Bibeln

Havanna/Stuttgart (idea) – In Kuba herrscht ein großer Mangel an Bibeln. Diesen Eindruck hat der Leiter der Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft, Horst Scheurenbrand (Stuttgart), bei einer Reise in den Karibikstaat gewonnen. Wie er in der ... | mehr

Porträt

24.02.2017

„Wir drei sind Christen, die sich für Gottes Missionsauftrag einsetzen“

Die drei Geschäftsführer des Softwareunternehmens easySoft führen ihr Unternehmen nach christlichen Werten. Davon profitieren Mitarbeiter und Kunden sowie zahlreiche missionarische und diakonische Projekte. Auf dem Kongress christlicher Führungskräfte in Nürnberg wurden sie ... | ganzer Beitrag

Kleine Kanzel

23.02.2017

Wir sind in Gefahr abzudriften …

Kommentar

22.02.2017

Was tun gegen Korruption und maßlose Gehälter?

Kommentar

22.02.2017

Du wirst ein einsamer Mann sein

Elisa, der Spross einer wohlhabenden Familie im Nordreich Israels, hat viel zu tun. Die Regenzeit hat begonnen, es ist Zeit, zu pflügen und zu säen. Unerwartet kommt der Prophet Elia (im 9. Jahr­hundert vor Christus) aufs Feld und legt ihm seinen Mantel um. Er will Elisa zu seinem ... | ganzer Beitrag