Aktuelle Nachrichten

29.09.2016 – Flüchtlinge aus islamischen Ländern nicht zu schnell taufen

Frankfurt am Main (idea) – Christliche Gemeinden sollten Flüchtlinge mit einem islamischen Hintergrund nicht zu schnell taufen. Dazu hat die aus dem Iran stammende Pastorin der freikirchlichen persischen Gemeinde „Neuer Bund“ in Frankfurt am ... | mehr

29.09.2016 – Landesbischof Meister: Am 3. Oktober Moscheen besuchen

Hannover (idea) – Die Mitglieder der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers sollen am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) örtliche Moscheen besuchen. Dazu ermuntert Landesbischof Ralf Meister in einem Brief an alle Kirchengemeinden. ... | mehr

29.09.2016 – Sexualwissenschaftlerin: Neuer hessischer Lehrplan indoktriniert Kinder

Wiesbaden (idea) – Die Kritik am neuen Lehrplan zur Sexualerziehung an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Hessen reißt nicht ab. Er sieht unter anderem die „Akzeptanz“ von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intersexuellen Menschen ... | mehr

28.09.2016 – Die Mörder von Malatya zu je dreimal lebenslänglich verurteilt

Malatya (idea) – Mehr als neun Jahre nach den Morden an drei Christen im osttürkischen Malatya hat ein dortiges Gericht die fünf Hauptangeklagten am 28. September zu jeweils dreimal lebenslanger Haft verurteilt. Sie wurden nach türkischen Medienberichten ... | mehr

28.09.2016 – Sollen Gemeinden ihre Pfarrer selbst bezahlen?

Wetzlar (idea) – Die über 21.000 Pfarrer in der EKD bekommen ihr Gehalt aus Kirchensteuermitteln ihrer Landeskirche. Die rund 2.500 freikirchlichen Pastoren werden dagegen häufig direkt von ihrer Gemeinde entlohnt. Sollen Gemeinden ihre Pfarrer selbst ... | mehr

28.09.2016 – Krimis greifen Themen auf, die einst der Theologie vorbehalten waren

Kassel (idea) – Fernsehkrimis boomen wie nie zuvor. Allein bis zu 45 sind wöchentlich bei den öffentlich-rechtlichen Sendern zu sehen – von der Serie bis zum Fernsehfilm. Darauf macht die Medienwissenschaftlerin Elisabeth Hurth (Wiesbaden) im ... | mehr

28.09.2016 – Altbischof: Hätten wir uns gefürchtet, gäbe es keine deutsche Einheit

Eisenach (idea) – Ohne den Mut der Demonstranten während der Friedlichen Revolution in der DDR gäbe es heute keine deutsche Einheit. Diese Ansicht vertritt der frühere Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen, Werner Leich ... | mehr

28.09.2016 – China: Neues Religionsgesetz schränkt Glaubensfreiheit weiter ein

Göttingen (idea) – In China wird ein neues Religionsgesetz die Glaubensfreiheit von Christen, Buddhisten und Muslimen massiv weiter einschränken. Davor warnt die Gesellschaft für bedrohte Völker (Göttingen). Das Gesetz solle am 7. Oktober in ... | mehr

28.09.2016 – Sollen Gemeinden ihre Pfarrer selbst bezahlen?

PRO In den letzten Jahren sind konfessionsübergreifend interessante Modelle der Spendenfinanzierung von Pastorenstellen entstanden. Viele Ausdrucksformen von Kirche und Reich Gottes wurden möglich, weil Menschen vor Ort aus bestehenden ... | mehr

28.09.2016 – Zum Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober): Es gäbe keine deutsche Einheit, hätten wir uns gefürchtet

Von Altbischof Werner Leich An seinen Schüler schreibt der Apostel zunächst, was uns Gott nicht gegeben hat, den Geist der Furcht, wörtlich übersetzt, den Geist der „feigen Verzagtheit“. Der kommt nicht von Gott. Feige ... | mehr

Pro & Kontra

28.09.2016

Sollen Gemeinden ihre Pfarrer selbst bezahlen?

Die über 21.000 Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erhalten ihr Gehalt aus Kirchensteuermitteln von ihren Landeskirchen zugeteilt. Die etwa 2.500 freikirchlichen Pastoren bekommen ihren Lohn dagegen häufig direkt von ihrer Gemeinde. Ist dieses ... | ganzer Beitrag

Kleine Kanzel

28.09.2016

Zum Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober): Es gäbe keine deutsche Einheit, hätten wir uns gefürchtet

Kommentar

27.09.2016

Warum Erntedank so wichtig ist

Kommentar

26.09.2016

Der doppelte Luther

Der Dramaturg und Schriftsteller John von Düffel beschreibt in seinem Stück „Martinus Luther“ den frühen und den späten Reformator. Karsten Huhn berichtet von der Uraufführung am Theater Münster. Er sah eine Doppelstunde Geschichte mit feinem Humor. ... | ganzer Beitrag