Aktuelle Nachrichten

18.10.2017 – Ist es unchristlich, den Familiennachzug für Flüchtlinge auszusetzen?

Wetzlar (idea) – CDU und CSU haben sich darauf geeinigt, dass die Zahl der neu aufzunehmenden Flüchtlinge in Deutschland pro Jahr 200.000 nicht übersteigen soll. Der Familiennachzug für Ausländer, die Schutz genießen, weil ihnen in ihren Heimatländern ... | mehr

18.10.2017 – Württemberg: Oberkirchenrat schlägt Homo-Segnung im Gottesdienst vor

Stuttgart (idea) – Württembergische Kirchengemeinden sollen gleichgeschlechtliche Partnerschaften künftig in Gottesdiensten öffentlich segnen dürfen. Das will der Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg im November der Synode ... | mehr

18.10.2017 – AfD-Bundessprecher Meuthen: Schultners Begründung ist „vorgeschützt“

Stuttgart (idea) – Der Bundessprecher der „Alternative für Deutschland“, Jörg Meuthen (Stuttgart), hat sich kritisch zum Austritt der bisherigen Bundesvorsitzenden der „Christen in der AfD”, Anette Schultner (Düsseldorf), geäußert. Als ... | mehr

18.10.2017 – Kirche und Politik diskutieren weiter über muslimischen Feiertag

Berlin /Hannover (idea) – Die Debatte um muslimische Feiertage weitet sich aus. Auslöser waren Äußerungen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). Er hatte sich bei einer Veranstaltung in Wolfenbüttel offen dafür gezeigt, „darüber ... | mehr

18.10.2017 – Indien: Hinduistische Extremisten greifen Christen an

Hyderabad (idea) – In Indien haben hinduistische Extremisten mehrere Christen angegriffen und verletzt. Der Vorfall ereignete sich Anfang Oktober im Bundesstaat Telangana. Dort attackierten fünf Hindus einen Pastor namens Seviya. Nach Informationen ... | mehr

18.10.2017 – Römisches Theater an der Klagemauer entdeckt

Jerusalem (idea) – In der israelischen Hauptstadt Jerusalem haben Archäologen ein römisches Theater und ein weiteres, gut erhaltenes Teilstück der Klagemauer entdeckt. Das gab die Israelische Antikenbehörde bekannt. Laut dem verantwortlichem ... | mehr

18.10.2017 – Australien: Kirchen mit Graffiti besprüht

Melbourne (idea) – Im australischen Melbourne haben Unbekannte zwei Kirchen beschmiert. Hintergrund ist die mögliche Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe und eine damit verbundene Volksbefragung der Regierung. Am 14. Oktober hinterließen ... | mehr

18.10.2017 – Die Gesellschaft in Rumänien braucht „evangelische Tugenden“

Kronstadt (idea) – Rund 1.000 evangelische Christen in Siebenbürgen (Rumänien) haben aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums einen Kirchentag gefeiert. Das dreitägige Treffen in Kronstadt stand unter dem Thema „Aus gutem Grund – ... | mehr

18.10.2017 – Reformation: Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern

Von Michael Diener Ohne Reformation kein Pietismus und ohne Pietismus keine Gemeinschaftsbewegung. Dieses Wissen macht demütig, denn es bedeutet, dass die theologischen Erkenntnisse früherer Zeiten zu dem geistlichen Schatz ... | mehr

18.10.2017 – Wissenschaft und Christentum im Windschatten der Buchmesse

Von Gerhard Besier Wissenschaftler und ihre Verlage führen auf der Frankfurter Buchmesse ein Schattendasein. Organisiert ein Wissenschaftsverlag dennoch einmal eine Buchvorstellung auf der Buchmesse, versammelt sich allenfalls ... | mehr

Kommentar

18.10.2017

Reformation: Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern

Kommentar

18.10.2017

Wissenschaft und Christentum im Windschatten der Buchmesse

Pro & Kontra

18.10.2017

Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?

Für die Koalitionsverhandlungen mit der FDP und den Grünen haben sich CDU/CSU darauf geeinigt, dass die Zahl der Flüchtlinge pro Jahr 200.000 nicht übersteigen soll. Der Familiennachzug für subsidiär Geschützte soll weiterhin ausgesetzt bleiben. Zu dieser Gruppe gehören vor ... | ganzer Beitrag

Interview

17.10.2017

Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?

Das Reformations­jubiläum geht am 31. Oktober mit einem Festakt in der Lutherstadt Wittenberg sowie zahlreichen Gottesdiensten in ganz Deutschland zu Ende. Was hat es gebracht – und wie geht es nun weiter? idea bat die EKD-Botschafterin Margot Käßmann und den Vorstandsvorsitzenden ... | ganzer Beitrag