„Der Tumor ist immer noch da“

Vor einem Jahr wurde bei Bischof im Ruhestand Ulrich Fischer ein Gehirntumor diagnostiziert. Wie denkt er heute über Krankheit, Sterben und das ewige Leben? Darüber sprach mit ihm idea-Reporter Karsten Huhn.

idea: Herr Altbischof … Fischer: … Oh, so alt bin ich noch gar nicht. Bischof im Ruhestand wäre mir lieber. idea: Herr Bischof im Ruhestand, wie geht es Ihnen? Fischer: ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.