Pakistanische Christin von ihrem muslimischen Ex-Freund ermordet

Der Täter hatte sie zur Heirat und zur Konversion zwingen wollen

Faisalabad (idea) – Die pakistanische Christin Saima Sardar ist am 10. Juli von ihrem muslimischen Ex-Freund Muhammad Waseem in ihrem Heimatland erschossen worden. Anschließend tötete Waseem sich selbst. Das berichtet der Nachrichtendienst „AsiaNews“. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.