Rebellen in Myanmar: Militär plant Luftangriffe auf Kirchen

Ein Sprecher der „Chin National Front“ beruft sich auf Militärdokumente

Naypyidaw (IDEA) – Das Militär in Myanmar plant Luftangriffe auf Kirchen, Krankenhäuser und Schulen in dem mehrheitlich von Christen bewohnten Chin-Staat im Westen des Landes. Diesen Vorwurf erhebt ein Sprecher der Rebellengruppe Chin National Front ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.