FeG-Bund diskutiert: Wie mit Homosexualität umgehen?

Präses Hörsting zu Spannungen in der Freikirche: „Es hat gerumpelt“

Solingen (IDEA) – Sollen homosexuelle Paare gesegnet werden und homosexuell lebende Personen Leitungsfunktionen ausüben? Darüber gibt es im Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) keine Einigkeit. Auf dem FeG-Bundestag, der am 23. und 24. September ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.