Vorwürfe gegen Münchner Diakonie-Vorstand lückenlos aufklären

Landeskirche weiß seit Januar von Anschuldigungen: Keine rechtliche Handhabe

München (IDEA) – Übergriffiges Verhalten und mögliche Geldverschwendung: Die Vorwürfe gegen eine Führungskraft der Diakonie München und Oberbayern müssen lückenlos und transparent aufgeklärt werden. Das fordert der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.