England: Einzige Genderklinik des Landes muss schließen

Kinder und Jugendliche wurden dort mit Pubertätsblockern behandelt

London (IDEA) – Die einzige Genderklinik Englands – die Tavistock-Klinik in London – muss ihren Betrieb bis zum Frühjahr 2023 einstellen. Grund sind anhaltende Vorwürfe, in der Klinik würden Kinder und Jugendliche zu Geschlechtsumwandlungen gedrängt ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.