Wenn der Weltkirchenrat über Israel spricht: Gewollte Unschärfen?

Vom 31. August bis zum 8. September tagt die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Karlsruhe. In den vergangenen Jahren ist immer wieder Kritik an der einseitigen Beurteilung Israels durch den ÖRK laut geworden. Nun hat der ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.