Abtreibung: Bundestag debattiert über Wegfall des Werbeverbots

Regierungsfraktionen und Linke dafür, CDU/CSU und AfD dagegen

Berlin (IDEA) – Der Deutsche Bundestag hat am 13. Mai über die Abschaffung des Werbeverbots für vorgeburtliche Kindstötungen (Paragraf 219a) debattiert. Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) betonte, dass der Paragraf „nichts, aber auch gar ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.