EKD-Präses: Europa muss mehr auf die Jugend hören

Anna-Nicole Heinrich bei Gespräch der EU-Kommission mit Religionsvertretern

Brüssel/Regensburg (IDEA) – Die EU-Kommission sollte stärker auf junge Menschen hören. Diese Ansicht vertrat die Präses der EKD-Synode, Anna-Nicole Heinrich (Regensburg), bei einem Gespräch von Kommissions-Vizepräsident Margaritis Schinas (Brüssel) ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.