„Höre des Herrn Wort!“

Wie die verfolgte Gemeinde helfen kann, die Prioritäten richtig zu setzen

Von Manfred Müller Was ist bloß los in unserem Land und – schlimmer noch – in unseren Kirchen, Kreisen und Gemeinden? Ängstlichkeit und Verunsicherung, wohin man sieht. Dabei ist die Botschaft des Evangeliums so klar: ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.