array(1) { ["jahr"]=> string(4) "2012" } Artikel

IGFM: Abgelehnten christlichen Asylbewerber nicht abschieben

Dem Konvertiten und Regimekritiker droht im Iran Lebensgefahr

Frankfurt am Main (IDEA) – Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) setzt sich für einen abgelehnten christlichen Asylbewerber aus dem Iran ein. Dem Konvertiten Hossein Ahmadi drohe bei einer Abschiebung in seine Heimat Lebensgefahr, ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.