„Jesus steht bei den Zeugen Jehovas nur im Hintergrund“

Vor zwei Jahren haben Tobias und Simona Ain die Zeugen Jehovas verlassen. Was sie in der Sondergemeinschaft erlebt haben, berichteten sie IDEA-Reporter Karsten Huhn.

IDEA: Frau Ain, Herr Ain, wie sind Sie Zeugen Jehovas geworden? Simona Ain: Ich bin hineingeboren worden und kannte gar nichts anderes. Ich hatte eine gute Kindheit, vielleicht manchmal ein bisschen streng. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.