Neuer Pfarrer der Frauenkirche: Kirchensprache übersetzen

Engelhardt: Frauenkirche muss zeigen, dass der Glaube an Jesus trägt

Dresden (IDEA) – Der neue Pfarrer der Dresdner Frauenkirche, Markus Engelhardt (59), hat dazu aufgerufen, in Predigten eine Sprache zu pflegen, die neugierig auf Glaubensinhalte macht. Auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA sagte Engelhardt, ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.