Wagner-Redding: Antisemitismus ist tief verwurzelt

Das beklagt die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Braunschweig

Braunschweig (IDEA) – Die ehrenamtliche Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Braunschweig, Renate Wagner-Redding, hat dazu aufgerufen, antisemitische Äußerungen in Deutschland nicht zu bagatellisieren. „Sonst werden immer mehr jüdische Menschen ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.