„Evangélicos“ – Ein brasilianisches Phänomen

In deutschsprachigen Medien heißt es oft, dass „die Evangelikalen“ in Brasilien wüchsen und uneingeschränkt hinter Präsident Jair Messias Bolsonaro stünden. Doch so einfach ist das nicht, meint Prof. Claus Schwambach. Denn in erster Linie die „evangélicos“ unterstützen Bolsonaro. Das umfasst vor allem die wachsende Gruppe der Neo-Pfingstler. Ein Hintergrundbeitrag ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.