< zurück

Ein Zivilisationsbruch

Ein assistierter Suizid könnte in einem Seniorenheim des diakonischen Unternehmens „Diakoneo“ (Neuendettelsau) zugelassen werden. Diese Meinung äußerte der Vorstandsvorsitzende, Pfarrer Mathias Hartmann, im Interview mit dem Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern. Dazu ein Kommentar von Andreas Späth. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des IDEA Pressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.