Moria: Wie schlimm ist schlimm genug?

Über die Situation der Flüchtlinge auf der Insel Lesbos gibt es scheinbar widersprüchliche Informationen. Die einen sagen, die Unterbringung hat sich verbessert, andere sprechen von unhaltbaren Zuständen. Was stimmt? Ein Kommentar von Andrea Wegener ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.