Schnapsbrennerei in Ex-Kirche: Sakrales wird entfernt

Wo bis 2018 Katholiken Gottesdienst feierten, wird künftig Gin hergestellt

Liebenau/Wuppertal (idea) – Aus einer künftig als Schnapsbrennerei genutzten ehemaligen katholischen Kirche St. Albertus Magnus im nordhessischen Liebenau-Haueda werden alle sakralen Objekte entfernt. Das teilte das Unternehmen „Diemelstrand Distillers“ ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.