Pietistischer Pfarrer aus Württemberg ist „Gerechter unter den Völkern“

Julius von Jan protestierte gegen die Verbrechen an den Juden

Berlin (idea) – Dem württembergischen Pfarrer Julius von Jan (1897–1964) ist am 13. Oktober posthum die Gedenkmedaille als „Gerechtem unter den Völkern“ verliehen worden. Das teilte die israelische Botschaft in Deutschland mit. Botschafter ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.