Als Missionarin in Japan

Die vergangenen 39 Jahre wirkte Marlene Straßburger als Missionarin der Allianz-Mission des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Japan. Jetzt ist die 65-Jährige zurück in Deutschland. Wie geht es ihr? Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler

Seit Mitte Juli lebt Marlene Straßburger wieder in ihrer Heimatstadt Bacharach am Rhein. Aber täglich ist sie in ihren Gedanken in Japan – und telefoniert über das Internet mit ihren Freunden in der Region Nagoya. Es ist nicht vorgesehen, dass Langzeitmissionare ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.