„Cottbuser Erklärung“ fordert höhere Entschädigung für SED-Opfer

Gesundheitliche Folgeschäden des DDR-Strafvollzugs bislang nicht erfasst

Cottbus (idea) – Menschenrechtler haben in einer „Cottbuser Erklärung“ eine höhere Entschädigung für politische Gefangene der SED-Diktatur gefordert. „Es ist wichtig, dass im 30. Jahr der Deutschen Einheit die Ausbeutung von politischen Gefangenen ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.