Nigerianischer Priester erhält Stephanuspreis für verfolgte Christen

Preisträger ist der frühere Generalvikar Obiora Francis Ike – Feier erst 2021

Frankfurt am Main (idea) – Der nigerianische Priester und Menschenrechtler Obiora Francis Ike erhält am 3. Juli den diesjährigen Stephanuspreis für verfolgte Christen. Der 64-Jährige war von 1998 bis 2009 Generalvikar des Bistums Enugu im Süden ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.