Finnland: Polizei verhört Geistlichen wegen angeblicher Hassrede

Auslöser ist eine Broschüre über Homosexualität aus christlicher Sicht

Helsinki (idea) – In Finnland hat die Polizei am 11. Februar den lutherischen Geistlichen Juhana Pohjola (Helsinki) fünf Stunden lang verhört, weil er Hass gegen Homosexuelle verbreitet haben soll. Das erklärte der Theologe gegenüber der Evangelischen ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.