Kann ein Erotikshop christlich sein?

Im Oktober 2017 starteten junge Christen aus freikirchlichen Gemeinden im Internet den Erotikversandhandel schoenerlieben.de. Wie passt das zu ihrem Glauben, und wie reagierten ihre Gemeinden darauf? idea-Redakteur David Wengenroth hat sie in Bielefeld besucht. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.