Gesamtausgabe vom 22.10.2018 als PDF herunterladen

ideaPressedienst vom 22. Oktober 2018

Nachrichten

22.10.2018 – Türkei fordert US-Evangelisten auf, das Land zu verlassen

Ankara (idea) – Türkische Behörden haben den US-Evangelisten David Byle aufgefordert, das Land in den kommenden Tagen zu verlassen. Der Gründer eines Bibelfernkurses lebt seit 1999 in der Türkei. Er ist bereits mehrfach festgenommen ... | mehr

Nachrichten

22.10.2018 – Frankreich: Lehrer sollen religiös motivierte Vorfälle an Schulen melden

Paris (idea) – Frankreichs Lehrer sollen zukünftig religiös motivierte Vorfälle an Schulen auf einer eigens dafür angelegten Internetplattform melden. Das hat Bildungsminister Jean-Michel Blanquer angeordnet. Auslöser für die Initiative ... | mehr

Nachrichten

22.10.2018 – Kirchenpräsident: Nahrungsmittel im Überfluss nicht selbstverständlich

Lampertheim (idea) – Die langanhaltende Trockenheit in diesem Sommer hat deutlich gemacht, dass es nicht selbstverständlich ist, „Nahrungsmittel im Überfluss“ zu haben. Das hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung ... | mehr

Nachrichten

22.10.2018 – „Seelsorge to go“: Im Linienbus „Kirche mal anders“ erleben

Aschaffenburg (idea) – Geistliche sollten mehr mit dem Bus fahren. „Da lernt man viel über die Menschen“, ist die katholische Bus-Seelsorgerin, Christa Klebba (Schöllkrippen bei Aschaffenburg), überzeugt. Gegenüber der Evangelischen ... | mehr

Nachrichten

22.10.2018 – Sudan: 13 Christen verhaftet

Khartum (idea) – Im Sudan haben Sicherheitskräfte 13 Christen festgenommen. Das meldet der Nachrichtendienst „World Watch Monitor“. Die Christen seien am 13. Oktober in ihrem gemeinsam bewohnten Haus in Nyala – der Hauptstadt des ... | mehr

Nachrichten

22.10.2018 – „Baptistischer“ Fußball aus England auf Baltrum angeschwemmt

Baltrum/Stalham (idea) – Ein Tourist hat am Strand der Nordseeinsel Baltrum den Ball einer baptistischen Fußballmannschaft aus England gefunden. Der Mann verschenkte das Spielgerät zunächst an spielende Kinder und recherchierte später ... | mehr


Impressum: Evangelische Nachrichtenagentur idea e. V. Presserechtlich verantwortlich: idea-Leiter Matthias Pankau, Steinbühlstraße 3, 35578 Wetzlar, E-Mail: idea@idea.de, weitere Informationen: www.idea.de

Diesen Newsletter erhalten Sie, weil Sie ihn über die Internetpräsenz der Evangelischen Nachrichtenagentur idea e. V. bestellt haben. Sollten Sie den Newsletter abbestellen oder Ihre Bezugsdaten ändern wollen, dann schicken Sie bitte eine E-Mail an: support@idea.de