„Leipzig ist eine geile Stadt“

Sie ist eine der bekanntesten Kirchen in Deutschland. Die MDR-Dokumentation „Der Klang der Freiheit“ erinnert an die Bedeutung der Leipziger Nikolaikirche für die Friedliche Revolution 1989. Eine Rezension von Karsten Huhn

Die Aufnahmen sind 30 Jahre alt – und verursachen sofort wieder Gänsehaut. Am 4. September 1989 versammelten sich DDR-Bürger vor der Leipziger Nikolaikirche und demonstrierten für Meinungsfreiheit. „Für ein offenes Land mit freien Menschen“, ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.