Nordirland: 20.000 protestieren gegen Reform des Abtreibungsgesetzes

Zukünftig wären damit Abtreibungen bis zur 28. Schwangerschaftswoche erlaubt

Belfast (idea) – In Nordirland haben 20.000 Abtreibungsgegner gegen eine umstrittene Reform des Abtreibungsgesetzes protestiert. Sie versammelten sich am 6. September zu einem Schweigemarsch, der vor dem Stormont-Parlamentsgebäude in Belfast endete. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.