Nordirland: 445 Übergriffe auf Kirchen in drei Jahren

Darunter sind auch Brandanschläge – Betroffen sind alle Konfessionen

Belfast/London (idea) – Nordirlands Christen leben gefährlich. Fast jeden zweiten Tag kommt es in der britischen Provinz zu Zerstörungen in Gottesdienststätten oder auf Friedhöfen, teilt die britische Organisation CARE (Christian Action, Research ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.