Deutschland: Zwangsverheiratungen von Mädchen nehmen zu

„Welt am Sonntag“: Beratungsstellen in deutschen Städten stellen sich dagegen

Berlin (idea) – Hunderte in Deutschland aufgewachsene Mädchen werden in der Heimat ihrer Eltern zwangsverheiratet. Trotz steigender Zahlen lässt die Politik die Beratungsstellen und engagierte Helfer im Stich. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.