Mathilda will laufen

Alle Eltern wollen das Beste für ihre Kinder. Doch was ist, wenn ein behindertes Kind nur durch eine sehr kostspielige Operation ein weithin normales Leben führen kann? Vor dieser Herausforderung steht die Familie Bellinghausen aus dem mittelhessischen Driedorf-Mademühlen. idea-Redakteur Klaus Rösler hat die engagierten Christen besucht. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.