Mitgliederschwund kann nur vor Ort aufgehalten werden

Sozialwissenschaftliches Institut der EKD: Gemeinden und Glauben stärken!

Hannover (idea) – An zwei Stellschrauben muss die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers drehen, um den Mitgliederschwund zu bremsen: Sie sollte die Kirchengemeinden vor Ort stärken und neue Formen der Ansprache und Beteiligungskultur entwickeln. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.