Afrikanisch-Deutsche Straßenevangelisation in Uetze

Zwanzig Studenten aus Kamerun besuchten die niedersächsische Stadt

Uetze (idea) – 20 Kameruner, die derzeit in Deutschland studieren, sind Anfang Juni nach Uetze bei Hannover gereist, um drei Tage lang mit rund 40 einheimischen Christen verschiedener Gemeinden zu evangelisieren. Sie gehören zum von Kamerunern gegründeten ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.