< zurück

Open Doors: Tagesschau berichtet einseitig über verfolgte Christen in Nigeria

tagesschau.de hat in einem Faktenfinder geschrieben, dass „rechte Blogs“ nach dem Anschlag auf Muslime in Christchurch den Vorwurf geäußert hätten, dass Gewalt gegen Christen in Nigeria „verschwiegen“ werde. Dabei sei der Konflikt, so tagesschau.de, „nicht religiös motiviert“. Dazu ein Kommentar des Pressesprechers des christlichen Hilfswerks Open Doors (Kelkheim), Ado Greve. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.