Berlinale-Chef: Nicht im Namen Jesu von Asyltourismus sprechen

Kosslick kritisiert Flüchtlingspolitik von Bundesinnnenminister Seehofer

Berlin (idea) – Der scheidende Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (70) hat die Flüchtlingspolitik von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) scharf kritisiert. Er äußerte sich beim Ökumenischen Empfang der Kirchen anlässlich der Berlinale ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.