Ex-Bundespräsident Wulff: Die Digitalisierung spaltet die Gesellschaft

Desinformationen werden gezielt gestreut – Printprodukte haben Zukunft

Kassel (idea) - Eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft beobachtet der frühere Bundespräsident Christian Wulff. „Ich mache mir Sorgen über das Missverhältnis der objektiv wirtschaftlich sehr guten Lage und den subjektiven Untergangsszenarien“, ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.