Ehemalige DDR-Bürgerrechtler besorgt über Debatte um Gedenkstätte

Namhafte Theologen und Historiker unterzeichneten Erklärung „Es reicht!“

Berlin (idea) – Mehr als 40 ehemalige DDR-Bürgerrechtler, Theologen sowie Historiker haben ein Ende der aktuellen Debatte um die Stasiopfer-Gedenkstätte Hohenschönhausen gefordert. Man sehe „mit Sorge, dass das Anliegen der Aufarbeitung hinter ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.