Dienstwagencheck: Arends vorn, Kurschus hinten

Deutsche Umwelthilfe: Nur zwei Kirchenleiter halten EU-Grenzwert ein

Radolfzell (idea) – Nur zwei Kirchenleiter in Deutschland fahren einen Dienstwagen, der beim CO2-Ausstoß den EU-Grenzwert von 130 Gramm pro Kilometer einhält. Das ergab der sechste „Dienstwagencheck“ der Deutschen Umwelthilfe (Radolfzell/Bodensee). ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.