Gottesdienstmusik: Eigene Vorlieben nicht zum Willen Gottes erklären

Pastor: Die Musik soll den Gästen gefallen

Witten (idea) – Der meiste Streit über Musik im Gottesdienst entsteht unter Christen dadurch, dass sie ihre Vorlieben zum Willen Gottes erklären und durchsetzen wollen. Diese Ansicht vertritt der Pastor der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Dresden, ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.