Brot für die Welt: Spenden stagnieren

Aufkommen lag 2017 bei 61,8 Millionen – ein Plus von 0,1 Prozent

Berlin (idea) – Die Spenden und Kollekten für das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ stagnieren: Das Aufkommen lag im vergangenen Jahr bei 61,8 Millionen Euro, knapp 50.000 Euro mehr als 2016. Das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.