Jimmy Carter: Jesus hätte die „Ehe für alle“ gutgeheißen

Der frühere US-Präsident äußerte sich in einem Fernsehinterview

New York (idea) – Jesus hätte die „Ehe für alle“ gutgeheißen. Davon ist der frühere US-Präsident Jimmy Carter (Plains/US-Bundesstaat Georgia) überzeugt. Wenn Menschen einander ehrlich liebten, sollten sie heiraten dürfen – egal welches ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.