DITIB-Besuch von Ministerpräsident Laschet stößt auf Kritik

Islamwissenschaftler: Der Ministerpräsident leistet Wahlkampfhilfe für Erdogan

Aachen/Berlin (idea) – Der Besuch des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) bei der Einweihungsfeier der neuen Moschee des türkisch-islamischen Verbandes DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) in ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.