Harmonie mit Schönheitsfehlern

Der 101. Deutsche Katholikentag hatte in Münster ein Heimspiel. Die Stimmung war weitgehend harmonisch. Für Streit sorgte allerdings der Auftritt des AfD-Politikers Volker Münz. Und eine Baptistin fand kritische Worte zu den Defiziten in der Ökumene. Eine Einschätzung von idea-Redakteur David Wengenroth. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.