Polen will Abtreibungsrecht verschärfen

Die Tötung ungeborener Kinder mit Behinderungen steht nun unter Strafe

Warschau (idea) – Polen will sein Abtreibungsrecht verschärfen. Das Parlament stimmte am 11. Januar mit 277 Ja- gegen 134 Neinstimmen in erster Lesung einer Gesetzesvorlage zu, nach der Abtreibungen künftig verboten sind, wenn ein Verdacht auf Behinderung ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.