Russland: Evangelische Christen werden zunehmend schikaniert

„Licht im Osten“: Protestanten gelten als die 5. Kolonne der US-Amerikaner

Schwäbisch Gmünd (idea) – Evangelische Christen in Russland werden zunehmend schikaniert. Das beklagte eine russische Mitarbeiterin des Missionswerks „Licht im Osten“ (Korntal bei Stuttgart) am 14. November beim 5. ökumenischen Kongress „Christenverfolgung ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.