Evangelische Pop-Akademie: Neue und alte Lieder sind gleich wichtig

Leiter: Gemeinden brauchen festen Bestand traditioneller Lieder

Witten (idea) – Für christliche Gemeinden sind alte und neue Lieder gleich wichtig. Diese Ansicht äußerte der Geschäftsführer der Evangelischen Pop-Akademie, Martin Bartelworth (Witten), in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.