Wegen AfD: Zeitung kritisiert pfälzischen Kirchenpräsidenten

Vorwurf: Christian Schad hat noch nicht mit Politikern der Partei gesprochen

Speyer (idea) – Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad (Speyer), hat entgegen einer Ankündigung noch nicht mit Politikern der AfD gesprochen. Das wirft die Tageszeitung „Die Rheinpfalz“ (Ludwigshafen) dem Theologen ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.