Sodom, wie es zecht und prasst

Die Geschichte vom Untergang Sodoms und Gomorrhas gehört zu den unheimlichsten Geschichten der Bibel (1. Mose 18–19). Nun brachte die Staatsoper Hannover das apokalyptische Szenario auf die Bühne – und begeisterte mit der Uraufführung „Lot“ von Giorgio Battistelli. idea-Reporter Karsten Huhn hörte eine Theaterpredigt, die in den Ohren gellt. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.