Du kannst ja wieder lächeln

Über 600.000 Bürger aus Syrien sind seit 2014 nach Deutschland geflüchtet. Auch das christliche Ehepaar Waad und Razek. Ihre Heimatstadt Aleppo wurde im Bürgerkrieg stark zerstört. Die beiden Mediziner wollen in Deutschland als Ärzte arbeiten. Doch dafür müssen sie einige Hürden überwinden. Pastorin Luitgardis Parasie aus Langenholtensen bei Northeim hat sich mit der Familie angefreundet. Für idea berichtet sie über die Alltagsschwierigkeiten. ...

Dieser Artikel steht nur Abonnenten des ideaPressedienstes zur Verfügung. Um diesen lesen zu können, müssen Sie sich vorher angemeldet haben. Falls Sie noch kein Kunde sind, finden Sie hier weitere Informationen.